E-Bike Tour | A7 Bikestore Fulda

von Stefan

Voll im Trend

Elektro Mobilität hat in den letzten 10 Jahren so richtig Fahrt aufgenommen, erst in der Automobilindustrie mit Beispielen wie Tesla, dann die potenziell starke Branche der Fahrrad-Industrie und ganz aktuelle E-Scooter als Ergänzung (oder Ersatz) im Straßenverkehr. Ob Elektro jetzt besser oder schlechter für unsere Umwelt ist, sei an dieser Stelle mal dahingestellt.

anzahl produzierte ebikes in deutschland 2009 bis 2018

Anzahl der produzierten Ebikes in Deutschland | 2009 bis 2018

Das zeigt sich auch Produktionszahlen von Ebikes in Deutschland (quelle: Statista.com). Besonders interessant finde ich hier die letzten 2 Jahre: Von 2016 auf 2018 hat sich die Produktion fast verdoppelt. Wahnsinn, das zeigt zum einen das enorme Potenzial in diesem Segment, aber auch das Interesse der Menschen. Und hier kommen wir zu unserer E-Bike Tour, welche wir in Kooperation mit dem A7 Bikestore in Fulda schon zum zweiten Mal machen konnten.

Komfortabel ohne auf Sportlichkeit zu verzichten

Wir hatten bei unserer Tour am vergangen Sonntag Bikes vom A7 Bikestore in Fulda,  genauer gesagt die E-Bike Fullys von Univega Renegade 3.0+ und ein Conway eMF 327. Bei unserer ersten Tour hatten wir E-Bike Hardtails und hier war ich wirklich überrascht, denn ich bin davon ausgegangen das Fullys nochmal „sperriger“ und „schwerer“ sind. Doch ich empfand genau das Gegenteil, der Fun-Faktor war noch höher – gerade im Downhill oder sehr anspruchsvollen Gelände ist der Komfort enorm.

Dennoch und das ist oft eines der größten Vorurteile die ich selbst als leidenschaftlicher Rennradfahrer zu hören bekommen:

„E-Bikes sind was für Faule, nicht sportlich genug und fordernd schonmal garnicht!“

Blödsinn! Die E-Bike Motoren, insbesondere bei Hardtails und Fullys sind lediglich Assistenten und machen die Fahrt noch dynamischer – vor allem bei steilen Hängen im Gelände ist das eine wahre Freude. Schaltet der Fahrer den Motor ab, brennen die Beine, denn die im Schnitt 20-25 Kg müssen auch bewegt werden.

Also, solltest Du dich gerade angesprochen fühlen und dich ertappt haben, dann steig einfach mal auf ein E-Bike und mach eine Tour mit. Der A7 Bikestore in Fulda wird hier in naher Zukunft viele interessante Touren durch die Rhön anbieten.

Unsere Tour – Trails quer durch die Hessische Rhön

Meine lieben Freunde Roman und Dominik sind durch Ihre vielen, vielen Kilometer beim Trailruning durch die Rhön mittlerweile echte Experten und Kenner der Hessichen Rhöner Waldwege. Das macht beide zu guten Guides und schafft für Leute wie mich, mit 0,1% geografischem Gedächtnis (*lach) ), ein beruhigendes Gefühl während der Tour. Sich nicht um die Strecke kümmern zu müssen erhöht deutlich das Spaßlevel.

Soviel hab ich mir sagen lassen: Die Tour ging am A7 Bikestore in Fulda los und führte Richtung Poppenhausen, entlang der Wasserkuppe, Wachtküppel und Kneshecke in Dipperz (wo wir einen Stop machten um leckeren Rhönschlamm zu essen). Was mich auch immer wieder überrascht: Wie „langsam“ eine E-Bike Tour unterm Strich dann doch ist, es geht hier also nicht ums Tempo, sondern um den Spaß und die Natur.

Der A7 Bikestore in Fulda

Der A7 Bikestore liegt in Fuldas Kohlhäuserfeld und bietet damit eine optimale Lage. Schnell erreicht gibts hier alles was das Fahrrad-Herz begehrt. Das Spezialgebiet ist jedoch das E-Bike. Ausgewählte Bikes von Conway gibts hier, inklusive hochwertiger, familiärer und sympathischer Beratung. Sollte mal was repariert werden müssen, ist das natürlich auch kein Problem. Eine Schnupperfahrt mit diversen E-Bikes ist jederzeit möglich!

Das gefällt dir vielleicht auch

Mit authentischen Bildern punkten