Lissabon Marathon Abgesagt! Warum ein Wettkampf nur die Spitze ist – Woche 9 bis 11

Zusammenfassung von Woche 9 bis 11

Die achte Woche geht Heute zu Ende und war läuferisch wieder etwas gekürzt. Was primär an unserem Wochenende und Besuch in Bochum/Dortmund und des reduzierten Umfangs aufgrund der Ruhewoche lag. Hier eine kurze Wochenübersicht:

  • 10 Läufe mit 95 Km Umfang 

Lissabon Marathon abgesagt – na und!? Warum ein Wettkampf nur die Spitze ist!

Die Ereignisse seit Anfang März überschlagen sich täglich, Corona wird wohl ganz sicher das „Wort des Jahres“. Dahinter steht leider ein großes Problem für unsere Gesellschaft. Doch wie hat mich ganz persönlich das Thema bisher berührt? Und warum ist die Absage des Lissabon Marathon bzw. auch Halbmarathon kein Beinbruch für mich?

Meinen Trainingsplan hab ich insgesamt bisher mit etwa 90& Sollerfüllung absolviert, allein das ist eine große Leistung und motiviert mich total. Die Lage um Corona beunruigt mich nur wenig, ich versuche einfach vermehrt auf Hygiene zu achten und Virenherde (Türgirffe, Einkaufswagen und und und) zu meiden.

Die Absage vom Lissabon Marathon vor 2 Tagen kam garnicht mehr so überraschend, bis Heute wurden eine ganze Menge großer Verantstaltungen abgesagt, was ich grundsätzlich im Kampf gegen Corona gut finde. Auch mit Ausblick auf den geplanten Hamburg Marathon gibt es bereits eine Absage (zumindest für den gedachten Termin im April). All das hat mich einmal mehr zum Nachdenken gebracht und mir klar gemacht:

Ein Wettkampf ist immer nur das zwischenzeitliche Ende eines Trainings bzw. das erreichen eines Zwischenziels – Laufen ist eine Überzeugung für das ganze Leben!

Mehr gibts dazu auch nicht zu sagen.

Woche 12 wird dann dennoch im Opelrunning Camp in Monte Grodo, Portugal stattfinden!