Plakate zur Fotografie – Wandgestaltung trifft Wissen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on reddit
Share on whatsapp
Inhaltsverzeichnis

Als Fotograf und Mediengestalter stehe ich auf modernes Design und ein schlichtes und schön eingerichtetes Büro. Die Wandgestaltung war bei mir schon immer minimalistisch und so sind die meisten Flächen der Wände weiß. Ein paar Hingucker dürfen auch nicht fehlen und so habe ich mich auf die Suche gemacht nach passenden Plakaten zum Thema Fotografie. Nach einer längeren Recherche im Internet musste ich feststellen, dass hier leider keine gestalterisch hochwertigen und minimalistischen Designs vorliegen. Zudem wollte ich unbedingt Plakate in Deutsch und nicht auf Englisch.

Plakate Fotografie Wandgestaltung 3
Plakate Fotografie Wandgestaltung 3

 

Fotografie ist ein Lernprozess

Zu fotografieren bedeutet fachliche und gestalterische Themen ständig und stetig weiter zu entwickeln. Und da nur angewandtes Wissen langfristig gespeichert wird und Wiederholung der Schlüssel zum Erfolg ist, habe ich etwas gesucht was das ganze auf eine etwas elegantere Art und Weise löst. Was passte also besser, sich mit passenden Plakaten rund um das Thema Fotografie zu umgeben. Da ich als (auch) ausgebildeter Mediengestalter neben Lightroom und Photoshop voll und ganz auf InDesign setze, habe ich mich also kurzerhand ran gesetzt und meine eigenen Plakate entworfen. So sind im wesentlichen drei Plakate mit verschiedenen Themen entstanden.

Plakate Fotografie Wandgestaltung 1
Plakate Fotografie Wandgestaltung 1

Die Plakate – Wissen trifft Wandgestaltung

Ich habe drei Plakate gestaltet im schlichten Schwarz und Weiß , mit einfachen Texten, um so kurz und prägnant das wichtigste auf den Punkt bringen. Die Farben sollten keinesfalls ablenken, deshalb der monochromatische Farbkontrast. Zudem ist so eine möglichst dezente und vielseitige Einsetzung an den verschiedensten Wänden in Räumen möglich. Bei der Schriftart habe ich mich für die Groteske, minimalistische, serifenlose, sowie zeitlose Helvetica entschieden, um vom Thema und den Grafiken nicht sonderlich abzulenken.

 

1. Gestaltung in der Fotografie

Dieses Plakat bestätigt sich mit den wesentlichen Gestaltungsmustern und Grundlagen der allgemein Bildgestaltung. Neben Linienmustern, Gestalt, Formen, Farben und Raum werden hier zahlreiche Tipps kurz und prägnant genannt. Dass Design ist schlicht in weiß, mit schwarzen Texten, Linien und Formen. Zeitlos und passend für viele Räume.

 

2. Sieben Prinzipien der Fotografie

Die sieben Prinzipien der Fotografie beschäftigen sich mit Themenschwerpunkten wie: Balance, Rhythmus, Muster, Kontrast, Einheit und Betonung. Das sind eher subtilere fotografische Gestaltungsmöglichkeiten, welche in jedem Bild vorkommen und oft unterschwellig wahrgenommen werden. Die sieben Prinzipien der Fotografin sollen vor allem helfen eine gesunde Beziehung zu Gestaltung und Aussage im Foto zu trainieren.

 

3. Storytelling in der Fotografie

Das spannendste an der Fotografie und vor allem der Reportage Fotografie, ist wohl die Art und Weise wie Geschichten erzählt werden. Geschichten haben Menschen schon immer fasziniert und bleiben nachweislich viel besser in Erinnerung als Zahlen und Fakten. Inspiriert vom Buch von Sebastian H. Schröder mit dem Titel „Eins reicht.“ habe ich versucht das Thema Storytelling in der Fotografie auf einem Plakat kurz und knapp zusammenzufassen. Wenn es also mal wieder an einer Idee und den dazugehörigen Ablauf Einer guten Geschichte fehlt genügt ein Blick auf das Plakat um die nötige Inspiration zu bekommen. Ich persönlich finde dieses Plakat am spannendsten aller drei, da das Thema Storytelling irgendwie auch immer etwas schwer greifbar ist.

Alle drei Plakate gibt es als hochauflösende Vektordatei (pdf) auf Anfrage gegen eine Gebühr gerne zur Verfügung gestellt.

 

Plakat Fotografie Wandgestaltung 4
Plakat Fotografie Wandgestaltung 4
stefan franke logo black