Planänderung und Auszeit in Berlin – Woche 7/12

Zusammenfassung von Woche 7

Die siebte Woche geht Heute zu Ende und war läuferisch etwas gekürzt. Hier kurz ein Rückblick, was hinter mir liegt:

  • 3 Läufe mit 36 Km Umfang 
  • 1000m Schwimmen, Krafttraining und 3 Läufe 

Kurze Auszeit in Berlin

Diese Woche War geprägt von etwas weniger Laufumfang als eigentlich vorgesehen war. Der Grund dafür war eine persönliche kurze Auszeit in Berlin. Ich war dort um mich ein Wochenende gezieltmit der Fotografie und mir selbst auseinanderzusetzen.
Ich habe es mir aber nicht nehmen lassen, einen 15km Longrun durch Berlin zu machen. Einmal von Charlottenburg
bis zum Alexanderplatz und zurück ist am Ende dabei herausgekommen. Das hat ein riesen Freude gemacht und da ich Sonntag Morgen los bin, war die Stadt relativ leer gewesen.

auszeit in berlin halbmarathon training
auszeit in berlin halbmarathon training

Wenn der Weg eine Abzweigung nimmt

Läufisch geht der Plan aber allmählich dem Ende entgegen und leider hat sich auch das Ziel bzw. der Weg verschoben, denn aufgrund eines fehlers des Reiseveranstalter hab ich keinen gültigen Startplatz für den Halbmarathon in Lissabon.

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen – J.W. von Goethe

Hier tritt nun Plan B in Kraft, dieser sieht den Start beim Hamburg Halbmarathon im April vor. Zusammen mit meinem Coach Sonja werden wir den Plan nach dem Trainingscamp in Monte-Gordo anpassen. Ich werde berichten.