Poetry Slam #63 im Cafe Ideal Fulda

Poetry Slam in Fulda 

Gestern Abend hat das Cafe Ideal Ihre seit Jahren bestehende Poetry Slam Reihe für 2020 gestartet. Darauf hab ich mich schon dermaßen gefreut.

Poetry Slam ist für mich eine großartiges Konzept für den Ausdruck von Gedanken, Meinungen und Gefühlen. Es geht oft um ganz persönliche Gedankenwelten. Die sogenannten Dichter bzw. Slammer erhalten in paar Minuten Zeit auf der Bühne und dürfen dort Ihren selbst geschriebenen Text vortragen. Gesang, Accessoires oder Verkleidungen sind nicht erlaubt. Ein großartiges Erlebnis, wenn man das zum ersten Mal sieht und hört.

 

Poetry Slam – „Gax“ und das Trinkspiel mit dem Tod

Das ganze hat ca 20.00 begonnen, der letzte Slammer war etwa 22.00 Uhr von der Bühne und wie das beim PoetrySlam typisch ist, gibt es einen Gewinner. Im Cafe Ideal gestern wurde nach dem Prinzip 6:4:2 vorgetragen, am Ende war „Gax“ der Sieger. Mit seinem super humorvollen und dennoch intensiven Thema über das Treffen mit dem Tod in Person und dem gemeinsamen „Umtrunk“ durch die Nacht hat „Gax“ mir einige dicke Lacher beschert. Dennoch hat er ein Thema beleuchtet was es schwer in unserer Gesellschaft hat, denn wer das Leben liebt, der möchte es auch so lange es geht auskosten.

Ich kann jedem der noch nie ein Poetry Slam erlebt hat nur ermutigen sich das mal anzuschauen. Hier treffen die verschiedensten lyrischen Kreationen aufeinander. Spaß ist garantiert.

Mehr Infos gibts auf der Website vom Cafe Ideal in Fulda.

 

Poetry Slam 63 Cafe Ideal Fulda 025
Poetry Slam 63 Cafe Ideal Fulda 025
Poetry Slam 63 Cafe Ideal Fulda 024
Poetry Slam 63 Cafe Ideal Fulda 024
Wer hier schreibt

Hi, ich bin Stefan Franke und lebe in Fulda. Ich liebe das Laufen, Reisen und Fotografieren. In meinem Blog schreibe ich über fotografische Themen, inspirierende Künstler, spannende Technik oder über das Leben und Reisen. Ich bin ausgebildeter Fotograf, Mediengestalter und seit über 12 Jahren als Fotograf unterwegs. Auf dem Bild siehst du mich auf der Chinesischen Mauer, während eines spontanen Selfies. 

Stefan Franke auf der Chinesischen Mauer
Das Lese ich gerade

Susan Sontag erötert die Beziehung der Fotografie zur Kunst, zum allgemeinen Bewusstsein, zur Realität und diskutiert die Arbeiten der berühmten und entscheidenden Fotografen des 20. Jahrhunderts – und die Enstehung einer Ästhetik, die es vor der Fotografie nicht gab. Das Buch ist über 40 Jahre alt, aber aktueller denn je. 

Das HÖre ich gerade

Ich liebe Audio-Inhalte, wie Podcasts oder Hörbücher. Hier zeige ich dir, was mich gerade inspiriert. Vielleicht ist folgender Audio-Content ja auch etwas für dich.

„Macht und Millionen“
Ein spannender Krimi-Podcast über diverse Wirtschaftskrimis von Business Insider.

stefan franke logo black